16. Spieltag 

Ein enttäuschendes Wochende liegt hinter dem TTC. Lediglich die 3. Herrenmannschaft konnte einen starken Auswärtssieg in Vreden landen. Vor allem die Derbyniederlage der 2. Mannschaft gegen Rhade wiegt schwer.

Herren
TSV Marl-Hüls II vs. 1. Herren 1:9
SF Rhade II vs. 2. Herren 4:9
TV Vreden II vs. 3. Herren 4:6
1. FC Bocholt II vs. 4. Herren 6:4

Damen
1. Damen vs. SC BW Ottmarsbocholt II 0:8

Schüler/Jugend
1. Jugend vs. Jugend 70 Merfeld 2:8
1. Schüler vs. TV Westfalia Epe 4:6 
VfL Ahaus II vs. 2. Schüler 5:5
 

 

 16. Spieltag Berichte 

Herren 

TSV Marl-Hüls II vs. 1. Herren 1:9

Nichts zählbares war für die 1. Herrenmannschaft des TTC am Wochenende in Hüls zu holen.
Mit zwei Ersatzspielern musste die 1. Herrenmannschaft nach Hüls reisen. Uli Börnig und Hendrik Risthaus erbrachten am Wochenende eine gute Leistung. Lediglich Stefan Kordes konnte an diesem Spieltag punkten. Am Ende mussten die Lembecker den Gastgebern aus Hüls gratulieren. Am nächsten Spieltag haben die Lembecker die Mannschaft aus Marl zu Gast. Hier erhoffen Sie sich wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Punkte: Kordes (1)

 

SF Rhade II vs. 2. Herren 4:9


Die 2. Mannschaft musste eine ganz bittere Niederlage gegen den Lokalrivalen aus Rhade hinnehmen.
Schon zu Beginn startet man unglücklich. Vogel/Langenhorst konnten ihr Doppel souverän gewinnen. Köllmann/Herz waren auch auf dem besten Weg nach einer 2:1 Satzführung, sowie einem 8:4 Punktevorsprung. Doch leider verspielte man diesen Vorsprung und musste sich im 5ten Satz geschlagen geben. Ebenfalls unglücklich im 5ten Satz geschlagen geben mussten sich Weingartz/Silldatke.
In der Ersten Einzelpartie zeigte Kölmann eine starke Leistung gegen das Spitzenbrett aus Rhade, musste sich aber wiederholt im 5ten Satz geschlagen geben. Somit verlor man 3 fünf Satz Spiele in Folge. Vogel musste ebenfalls seinem Gegner gratulieren, ehe Herz durch einen ungefährdeten Sieg Hoffnung aufkommen ließ. Das untere Paarkreuz konnte durch Stefan Langenhorst punkten.
Leider zeichnete sich zu Beginn der 2. Einzelrunde die Niederlage ab. Die Spitzenspieler der Gegner erwischten einen guten Tag und beide Einzel gingen an Rhade. Lediglich Herz konnten auch sein 2tes Einzel ungefährdet gewinnen, was sich aber leider nur als Ergbniskosmetik herausstellte, da Weingartz seinem Gegner trotz Kampf gratulieren musste.
In 2 Wochen geht es für den TTC gegen Dülmen, wo es noch etwas gut zu machen gibt, da man im Hinspiel trotz Auswärtssieg am grünen Tisch verlor.


Punkte: Vogel/Langenhorst, Herz(2), Langenhorst


TV Vreden II vs. 3. Herren 4:6

In diesem Auswärtsspiel war der Youngster Jonas Sommerfeld, der für den verletzten Grote-Westrick eingesetzt wurde, der beste Mann an der Platte mit gleich zwei Einzelsiegen. Außerdem gewann
er mit Helmut Seier das Startdoppel. In den weiteren Einzeln sorgten Helmut Seier (1), Helmut Rudde (1) und Ralf Borchardt (1) für die Lembecker Siegespunkte.

Fazit: Eine gute Mannschaftsleistung mit Kampfgeist bei jedem Akteur. 

Punkte: Seier/Sommerfeld, Seier, Rudde, Sommerfeld (2), Borchardt

1. FC Bocholt II vs. 4. Herren 6:4

 

Damen


1. Damen vs. SC BW Ottmarsbocholt II 0:8

 Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Ottmarsbocholt hatten die Lembeckerinnen keine Chance. Am Ende des Spiels mussten Sie sich mit 5 Sätzen zufrieden geben.

Punkte: -

 


Schüler/Jugend

 

1. Jugend vs. Jugend 70 Merfeld 2:8

Die erste Jugendmannschaft unterlag der Mannschaft aus Merfeld mit einem 2:8. Zu Beginn der Partie sah für die Lembecker noch alles gut aus. Kai Seier und Johannes Krüger gewannen ihr Doppel mit einem klaren 3:0.

Leider ging es nicht ganz so erfolgreich weiter und lediglich Kai Seier konnte sich in seinem ersten Einzel behaupten.

Punkte: Kai Seier/Johannes Krüger, Kai Seier


1. Schüler vs. TV Westfalia Epe 4:6

Die erste Schülermannschaft empfing am Samstag den TV Westfalia Epe. Beide Doppel konnte der TTC anfangs für sich entscheiden, doch bei den Einzeln bewiesen die Spieler aus Epe bessere Nerven. Nur Matthis Overhoff und Henrik Tenkleve konnten punkten.

So verloren die Lembecker mit einem 4:6.

Punkte: Matthis Overhoff/Julian Gerke, Johanna Risthaus/Henrik Tenkleve, Matthis Overhoff, Henrik Tenkleve 


VfL Ahaus II vs. 2. Schüler 5:5

Die zweite Schülermannschaft war zu Gast in Ahaus. Das Spiel gestaltete sich sehr ausgeglichen. Nach den Doppeln, in denen nur Arne Schulte im Walde und Luca Vierlinger gewinnen konnten, stand es 1:1. Im oberen Paarkreuz konnte nur Arjan Hülder einmal punkten.

Das untere Paarkreuz war an diesem Samstag sehr stark. Luca Vierlinger konnte sein erstes Einzel gewinnen und Kai Drengk entschied beide Einzel für sich. Somit endete die Partie mit einem Unentschieden. 

Punkte: Arne Schulte im Walde/Luca Vierlinger, Arjan Hülder, Kai Drengk (2), Luca Vierlinger