15. Spieltag 

1. Herrenmannschaft verliert gegen Coesfeld
1. und 2. Damenmannschaft gewinnen Auswärts

Herren
1. Herren vs. Coesfeld   4:9
2. Herren vs. Sythen      9:6
3. Herren vs. Bocholt     9:1
4. Herren vs. Hochmoor 2:8

Damen
Gladbeck Süd vs. 2. Damen  4:8
Schalke           vs. 1. Damen  4:8

Schüler/Jugend
Vreden     vs. 1.Jugend      10:0
Südlohn   vs. 1. Schüler       5:5
2. Schüler vs. Weseke          3:7
 

 15. Spieltag Berichte 


Herrenbereich

1. Herren vs. Coesfeld   4:9

LEmbecker Doppelschwäche kostet wieder Punkte.

Die Lembecker Doppel bleiben weiter das Sorgenkind der Mannschaft. Nur das dritte Lembecker Doppel Günther / Kordes scheinen sich nun eingespielt zu haben. Die beiden anderen Kombinationen blieben weit hinter den Erwartungen.

 

Stefan Hülder ging mal wieder vorweg. Der Lembecker konnte einen 4:8 Rückstand im fünften Satz doch noch in einen 11:9 Sieg drehen. In der Mittelachse war Norbert Langenhorst weiter in Top Form und trug sich ebenfalls in die Siegerliste ein. Das untere Paarkreuz enttäuschte, obwohl einige Gelegenheiten da waren. In der zweiten Einzelrunde konnte Ulli Bülskämper als einziger einen Zähler erringen. Auch Matthias Günther zeigte eine gute Leistung, was aber nicht mehr in die Spielwertung einfloss.

Eine Punkteteilung war nicht allzu weit entfernt aber nach erneuter Schwäche in den Doppeln, war dieser Rückstand nicht mehr aufzuholen.

Punkte: Guenther/Kordes, Hülder Bülskämper, Langenhorst 

 

2. Herren vs. Sythen    9:6

Die 2. Mannschaft des TTC konnte am späten Samstag Abend einen wichtigen Sieg gegen den besserplazierten Gast aus Sythen landen. Zu Beginn konnten nur Herz und Köllmann ihr Doppel siegreich gestalten. In die Einzel startete man hingegen deutlich besser. Vogel, Herz, Weingartz, Risthaus und Sommerfeld konnten ihre Einzel allesamt, wenn auch teilweise recht knapp, siegreich gegestalten. Somit ging man in die 2. Einzelrunde mit einer 6:3 Führung. Hier startete man unglücklich. Vogel als auch Köllmann mussten ihren Gegnern gratulieren. Durch die starke Mitte um Herz und Weingartz, fand man aber schnell wieder in die Erfolgsspur zurück. Sommerfeld krönte dann seine starke Leistung, indem er den Sieg souverän zumachte.

Punkte: Herz/Köllmann, Vogel, Herz (2), Weingartz (2), Risthaus, Sommerfeld (2)

 

 

3. Herren vs. Bocholt   9:1

Einen glatten Sieg erreichte die 3. Herrenmannschaft im Heimspiel gegen Bocholt. Die in dieser Begegnung neu formierten Doppel mit Grote-Westrick/Rudde und Seier/Borchardt brachten zu Beginn direkt eine 2:0 - Führung für die Lembecker. An den oberen Brettern sorgten dann Ferdi Grote-Westrick und Helmut Seier für den Führungsausbau auf 4:0. Helmut Rudde und Ralf Borchardt waren in den weiteren Einzeln ungefährdet erfolgreich. An den Spitzenbrettern konnte Grote-Westrick sich erneut durchsetzen. Seier musste sich letztlich im 5. Spielsatz knapp gegen seinen sehr defensiv spielenden Gegner geschlagen geben. Die bereits im ersten Durchgang sicher aufspielenden Rudde und Borchardt siegten beide auch in den zweiten Spielen

 

4. Herren vs. Hochmoor  2:8

Am vergangenen Samstag mussten die Lembecker gegen die Gäste aus Hochmoor antreten. In der Partie der Hinrunde konnte kein Sieger ermittelt werden, da auch die Bälle paritätisch ausgespielt worden sind. Die vom Mannschaftsführer durchdachte taktische Neuaufstellung der Doppel verfehlte zunächst ihre Wirkung. Beide Doppel in den Paarungen Loick/Hortmann und Mecking/Diedrich unterlagen deutlich. Auch nach den ersten vier Einzelpartien mussten die Lembecker den Gästen gratulieren. Lediglich Benedikt Mecking schaffte es in den fünften Satz. In der zweiten RUnde der Einzelpartien konnte Stefan Loick den ersten Punkt für Lembeck erzielen. Mecking unterlag erneut knapp trotz starker spielerischer Leistung im fünften Satz. Martin Diedrich konnte auch im zweiten Einzel keinen Sieg erzielen. Lediglich Michael Hortmann konnte den Ehrenpunkt für Lembeck noch zu einem 8:2 ausbauen. Mit Zuversicht schauen die Lembecker auf die Partie am kommen den Samstag gegen die Gastgeber aus Bocholt. 

 

Damenbereich

Gladbeck Süd vs. 2. Damen  4:8

Die 2. Damenmannschaft hat ihr Spiel bereits am Mittwochabend ausgetragen. In einem spannenden Match taten sich die Lembeckerinnen am Anfang schwer: In den Doppeln konnten Bigus/Risthaus ihr Spiel gewinnen, während sich Vegelahn/Rekers knapp geschlagen geben mussten. Die erste Einzelrunde war dann ausgeglichen :Gisela Bigus und Karin Risthaus durften ihren Gegnerinnen gratulieren, Edeltraud Vegelahn und Annegret Rekers konnten punkten. Vor der zweiten Einzelrunde stand es somit 3:3. Bis auf das Spiel von Karin Risthaus gingen dann alle weiteren Punkte an die Lembeckerinnen, die damit einen weiteren Sieg für sich verbuchen konnten.

Punkte: Bigus/Risthaus, Bigus(2), Vegelahn(3) und Rekers(2)


Schalke vs. 1. Damen  4:8

Die erste Damenmannschaft war am Wochenende gegen Schalke endlich mal wieder erfolgreich.
Großen Anteil daran hatte sicherlich Edeltraud Vegelahn, die für Anne Burdenski einsprang und sowohl das Doppel an der Seite von Maike Einhaus, als auch beide Einzel gewinnen konnte. Auch Judith Lohbreyer zeigte sich von ihrer besten Seite und sorgte im Einzel für drei Punkte. Die anderen beiden Punkte konnte Britta Niehüsener beisteuern.
 
Nach diesem Sieg stehen die Lembecker zwar noch auf dem letzten Tabellenplatz aber haben wieder Anschluss gefunden.
 

Jugend/Schüler

Vreden vs. 1.Jugend    10:0

Die Jugendmannschaft war zu Gast in Vreden. 
Auch in ihrem zweiten Spiel musste sie sich mit einem 10:0 geschlagen geben. Kai Seier und Leon Gödde verloren ihr Doppel ganz knapp im fünften Satz. In seinen Einzeln musste sich Kai Seier ebenfalls gegen die Nummer Eins und die Nummer Zwei aus Vreden im fünften Satz geschlagen geben.

Südlohn vs. 1. Schüler   5:5

Die erste Schülermannschaft war zu Gast in Südlohn. Bereits die Doppel ließen auf ein spannendes Spiel schließen. Johanna Risthaus und Matthis Oberhoff verloren ihr Doppel, wohingegen Julian Gerke und Henrik Tenkleve ihr Doppel für sich entscheiden konnten.Sowohl in der ersten Einzelrunde, als auch in der zweiten Einzelrunde ging es ausgeglichen weiter. Zum Schluss gelang es der ersten Schülermannschaft somit ein Unentschieden raus zu holen.

Punkte: Julian Gerke/Henrik Tenkleve, Johanna Risthaus, Matthis Oberhoff, Julian Gerke, Henrik Tenkeleve

2. Schüler vs. Weseke   3:7

Die zweite Schülermannschaft musste sich mit einem 3:7 gegen ihre Gäste aus Weseke geschlagen geben. 
Nachdem die beiden Doppel verloren gingen, konnte Arjan Hülder den ersten Punkt für den TTC Lembeck holen. Kai Drengk gewann ebenfalls sein erstes Einzel.Arne Schulte im Walde und Alexander Stenkamp mussten sich leider geschlagen geben. Im fünften Satz eines spannenden Spieles gelang es Arjan Hülder sein zweites Einzel zu gewinnen. Die folgenden Spiele entschieden die Weseker für sich.

Punkte: Arjan Hülder (2), Kai Drengk