Herren I erobern Platz 2

Aufholjagd gegen Stadtlohn

TTC Lembeck vs. SuS Stadtlohn III      9:6

Mit einer fulminanten Aufholjagd können sich die Herren vom TTC noch den Sieg sichern. Nach einem 3:6 Rückstand, geht die zweite Einzelrunde komplett an Lembeck, Endstand 9:6.


Im Spitzenspiel gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenzweiten aus Stadtlohn haben die Lembecker ihre Aufstiegsambitionen untermauert. Vielversprechend verlief der Start mit zwei gewonnenen Anfangsdoppel. Bülskämper/Langenhorst St. und Guenther/Tenkleve behielten die Oberhand.

In der ersten Einzelrunde, lief für die Lembecker nichts zusammen. Außer der sich in Topform befindende Stefan Kordes, gingen alle Einzel an die Gäste. Ulli Bülskämper läutete die Aufholjagd ein. Im Duell der Spitzenspieler siegte er 3:2. Auch Norbert Langenhorst zog nach. Im mittleren Paarkreuz folgen weitere Siege von Stefan Kordes und Stefan Langenhorst. Mit einer beeindruckenden Leistung meldete sich Matthias Guenther auch im unteren Paarkreuz zurück. Henrik Tenkleve wurde im letzten Einzel alles abverlangt. Parallel startete schon das Abschlussdoppel. Tenkleve bestätigte seine gute Form und sicherte den Lembeckern den umjubelten 9:6 Sieg.
Der Sprung auf den Relegationsplatz 2 sollte die Lembecker beflügeln, denn am Freitag geht es zur SG Coesfeld. Hier können die Lembecker die Tabellenführung übernehmen.
Punkte: Bülskämper/Langenhorst St., Guenther/Tenkleve, Bülskämper (1), Langenhorst N. (1), Kordes(2), Langenhorst St.(1), Guenther (1) und Tenkleve (1).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.