3. Spieltag

SSV Rhade II vs. Herren 1    10:2
Herren 2 vs. SuS Stadtlohn V 6:2
Herren 3 vs. TTC Gronau III 0:8
VfL Ramsdorf vs. Damen 2 7:1
Jugend 1 vs. SG Coesfeld 06 II 8:1
Jugend 2 vs. TTV Weseke III 5:4

 

Herren 1 vs. SG Coesfeld 06 II          8:1

Lembecker Derby ohne Spannung
Irgendwie ging aber auch fast alles schief im Vorfeld und beim Spiel, in Rhade, für die Lembecker. Die Gastgeber konnten einem Verlegungswunsch der Lembecker nicht zustimmen. Was zur Folge hatte das die Lembecker Langenhorst N. und Kordes fehlten. Aufgrund von Kommunikationsproblemen stand dann ein weiterer Lembecker nicht zur Verfügung. Der Lembecker Kapitan der dritten Mannschaft Christian Krolczik sprang spontan ein, was den Begin noch etwas verzögerte. So rückte Guido Röhling, eigentlich im unteren Paarkreuz gemeldet, ins obere Paarkreuz. Der Lembecker hatte dominiert und alles im Griff (2:0 Führung) dann kam zu allem Überfluss noch eine Verletzung hinzu und das sicher geglaubte Spiel kippte noch. Mühevoll konnte Bülskämper seinen Gegenüber „niederringen“ (3:1). Langenhorst St. und Tenkleve waren ebenso überfordert wie Ersatzmann Krolczik. Dem Lembecker Diedrich fehlte ein wenig Glück, um sein Einzel gewinnen zu können (2:3).
Der einzige Lembecker in Normalform sorgte im Duell der Spitzenbretter, für den zweiten Einzelerfolg. In den anschließenden Einzeln gab es noch drei ganze Sätze für die Lembecker, wobei Röhling mehr mit seiner Verletzung, als mit seinem Kontrahenten kämpfte. 2:10 war der Endstand in einem zu keinem Zeitpunkt, spannenden Derby.
Guido Röhling „ Heute ist wirklich alles zusammen gekommen. Solche Tage sind zum Glück selten“, sah man in frustrierte Lembecker Gesichter. Aber auch der Trainingsrückstand bei vielen Akteuren war deutlich erkennbar. Wenn es noch was werden soll mit den vorderen Plätzen, müssen die bekannten Baustellen schnellst möglich behoben werden.
Punkte: Bülskämper (2)
Am Freitag 20:00 Uhr erwarten die Lembecker den FSV Gescher an heimischen Platten.

 

Jugend 1 vs. SG Coesfeld 06 II       8:1
TTC Jungen 15 weiter auf Erlfogskurs. Mit einem 8:1 Sieg über SG Coesfeld 06 II konnten die Jungen 15 bereits das 3 te Spiel in Folge für sich entscheiden. 2 von 3 fünf Satz Spiele gingen, nach teilweise sehr spannemde Sätze, an unsere Jungs. Johannes Kreus war mit Sätzen von 11:13 , 15:17 und 12:10 an Spannung kaum zu überbiete. Zum Ende haben sie verdient gewonnen, obwohl SG Coesfeld 06 zu keiner Zeit aufgegeben hat und immer fair geblieben ist.

 

Jugend 2 vs. TTV Weseke III      5:4
Unser Spiel gegen den TTV Weseke III stand am Samstag den 19. September um 14.30 Uhr im Rahmen der Meisterschaftsrunde an. TTC Weseke III traten mit drei Spielern an, wir mit vier. Die Partie wurde im Spielsystem 4 gegen 3 ausgetragen.  Es ging gleich zu Beginn gut los und das erste Spiel konnten wir für uns entscheiden. Es war ein hin und her. In den ausgeglichenen Spielen gelang uns am Ende ein knapper 5:4 Sieg mit 16:15 Sätzen. Dies war unser erster Meisterschaftsspielsieg in dieser Saison.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.