2.Spieltag

Erster Heimsieg für TTC Herren 7:5

Gegen den Vizemeister der letzten Saison, Coesfeld 2, konnten die Lembecker den ersehnten Heimsieg einfahren. Mit 7:5 war der Arbeitssieg am späten Freitag Abend perfekt. Die im ersten Spiel schmerzlich vermissten Jung und Langenhorst St. waren mit von der Partie. Dafür pausierte Kapitän Bülskämper.

 

Jung gab gleich mal die Richtung vor und siegte klar. Norbert Langenhorst hatte nicht seinen besten Tag erwischt und war deutlich unterlegen. Anschließend zeigten Kordes und Röhling ihre kämpferischen Qualitäten. Auch einen 0:2 bzw. 1:2 Satzrückstand konnte die Lembecker nicht aufhalten. Anschließend überzeugte Langenhorst St. mit seinem ersten Einzelsieg. Tenkleve war gegen starke Konkurrenz unterlagen.

Ein 4:2 Vorsprung stand in der Halbzeit zu Buche. Die beiden folgenden Spiele gingen mit 1:3 verloren und der Vorsprung war dahin. Die beiden besten Lembecker an diesem Abend Kordes und Röhling überzeugten auf ganzer Linie und sorgten für begeisterte und entspannte Gesichter . Mit einem konzentrierten Spiel machte Henrik Tenkleve anschließend den ersten Erfolg in der neuen Saison perfekt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.