TTC richtet den Dorsten CUP 2018 aus

Anlässlich des 50 jährigen Bestehens des Vereins, findet der Dorsten Cup 2018 in Lembeck statt. Das beliebte Turnier, das gerne zur Saison Vorbereitung genutzt wird, soll die Dorstener „Tischtennis Familie“ wieder zusammen bringen. Der TTC hat das Jubiläum zum Anlass genommen auch zwei befreundete Vereine aus Schermbeck und Heiden einzuladen. Am Samstag den 18.08.2018 startet das Turnier gegen 14:00 Uhr mit Neun Mannschaften.

50 Jahre TTC Lembeck

Am Sonntag will der TTC dann mit seinen Mitgliedern, das Jubiläum feiern. Hier soll für Groß und Klein was geboten werden. Einige ehemalige TTC Spieler werden den verstaubten Schläger wieder auspacken und ein paar Bälle spielen. Aber mit den Neuen Plastik Bällen versteht sich. Auch das Spielmobil der Stadt Dorsten, soll hier für die Kleinen, zum Einsatz kommen.

Der TTC kann auf eine 50 jährige erfolgreiche Vereinsgeschichte zurückblicken. Es gab immer Höhen und Tiefen, sowohl sportliche als auch von der Anzahl der Mitglieder.

Über Jahre und Jahrzehnte war und ist der TTC Lembeck für erfolgreiches Mädchen/Damentischtennis bekannt. Und dies weit über die Kreis Grenzen hinaus. Stolz sind die verantwortlichen vor allem auf die Damen Bezirksliga Mannschaft die ausschließlich aus „Eigengewächsen“ besteht. Diese dürfen sich jetzt in der Neuen Liga den Herausforderungen stellen. Zunächst ist der Klassenerhalt das erklärte Ziel.

Die TTC Herren haben im Laufe der Jahre, schon einige Male in der Bezirksliga aufgeschlagen. Allerdings immer mit „auswärtigen“ Personal. Wie zuletzt vor zwei Jahren fällt das Spielergebilde dann häufig schnell zusammen, wenn es nicht passt. „Mittelfristig wollen wir mit den Herren aber wieder so schnell wie möglich im Bezirk Münster vertreten sein und, wenn möglich mit talentierten Eigengewächsen“, so Helmut Seier, über die neuen ehrgeizigen Ziele.

Was den TTC Lembeck über Jahre und Jahrzehnte aber immer ausgezeichnet hat, war die Geselligkeit. Das hebt den TTC sicherlich von anderen Vereinen ab. Jedenfalls steht damit das Motto für das Jubiläums Wochenende natürlich schon fest.